Mallorcas Häfen

Hafenanlagen auf Mallorca

Die Baleareninsel Mallorca bietet ca. 43 Hafenanlagen mit ca. 15.000 Liegeplätzen. Nicht alle Häfen sind für Yachten geeignet, es gibt noch immer reine Fischereihäfen auf der Insel. Wer einen Liegeplatz für sein Boot oder seine Yacht sucht, sollte sich frühzeitig bei dem entsprechenden Hafen erkundigen bzw. anmelden. In der Hauptsaison kann es in einigen Häfen schon mal eng werden.

Wer kein eigenes Boot, keine Yacht besitzt muss allerdings nicht auf Bootfahren verzichten. Mallorca bietet einige Möglichkeiten wo man tage- oder auch wochenweise Boote und Yachten chartern oder mieten kann. In vielen der größeren Häfen von Mallorca befinden sich Charterunternehmen und Bootsverleihe.

Yacht- und Fischereihäfen

Überblick über die wichtigsten Häfen von Mallorca:

  • Cala d'Or - Yachthafen
  • Cala Figuera - Yacht- und Fischereihafen
  • Cala Major - Sporthafen
  • Can Picafort - Yachthafen
  • Cala Rajada - Fischereihafen
  • Colònia de Sant Jordi - Yacht- und Fischereihafen
  • Colònia de Sant Pere - Fischereihafen
  • Palma - See-, Yacht- und Fischereihafen
  • Portals Nous / Puerto Portals - Yachthafen
  • Port d'Alcudia - Yacht- und Fischereihafen
  • Port de Pollenca - Yacht- und Fischereihafen
  • Port de Sòller - Yacht- und Fischereihafen
  • Portocolom - Fischereihafen
  • Porto Christo - Fischereihafen
  • Portopetro - Yacht- und Fischereihafen
  • S'Arenal - Yachthafen

Yachtcharter und Bootsverleih

Bootfahren und Segeln auf Mallorca

In vielen Häfen der Baleareninsel besteht die Möglichkeit sich Yachten oder Boote stunden-, tage- und wochenweise zu mieten oder zu chartern.

>> Nähere Informationen finden Sie unter: Segeln auf Mallorca

Das Inselradio

Werbung