Ausflugsziele & Sehenswürdigkeiten von Mallorca

Sehenswürdigkeiten auf Mallorca

Wir verraten Ihnen hier sicher keine Geheimnisse aber an diesen Orten sollte jeder Mallorca Urlauber einmal gewesen sein. Zum Teil sind es wirklich ganz besondere Orte mit unglaublicher Anziehungskraft. Wir können hier nur einige der Orte nennen die Sie gesehen haben sollten.

Da wir Mallorca-Neulinge ansprechen, haben wir Lokations ausgewählt die relativ leicht zu finden sind. Aber bitte denken Sie daran es gibt noch viel, viel mehr auf der schönen Insel zu entdecken. Nehmen Sie sich die Zeit und lernen Sie durch verschieden Ausflüge die wahre Insel kennen.

Werbung

Falk FLEX-Serie

Kathedrale in Palma

Kathedrale der heiligen Maria in Plama

Ein besonderer Ort in der mallorquinischen Hauptstadt Palma ist die Kathedrale der heiligen Marie am Hafen von Palma. Mehr Informationen über die Kathedarale

Castell de Bellver in Palma

Castell de Bellver, Palma

Das Castell (Schloss Bellver) ist schon wegen dem grandiosen Ausblick einen Besuch wert. Es hat aber noch mehr zu bieten. Mehr Informationen über das Castell

Bilder von Miro auf Mallorca

Fundacio Pilar i Joan Miro, Calla Millor

Das Museum zeigt in erster Linie Werke aus den von Miró gestifteten Werkstätten auf Mallorca. Dabei handelt es sich hauptsächlich um Gemälde, Zeichnungen und graphische Werke. Es beinhaltet aber auch andere Schätze wie zum Beispiel die wichtige und sehr wertvolle Dokumentensammlung.

Herrenhaus Son Marroig

Son Marroig, 10 km nördl. von Valldemossa

Das Anwesen Son Marroig war einer der Wohnsitze des Österreichischen Erzherzogs Ludwig Salvator. In dem schlossartigen Anwesen befindet sich heute ein Museum. Die Schokoladenseite von San Marroig mit Festungsturm sieht man allerdings nur vom Meer aus.

Ein Ort der Ruhe - Kloster Lluc

Kloster Lluc im Tramuntana Gebirge

Das Kloster Lluc (Monestir de Lluc) liegt in der sehr sehenswerten Landschaft des Tramuntana Gebirges. Das wichtigste Gebäude des Kloster Lluc ist die zentrale Klosterkirche mit der berühmten Madonnenstatue La Moreneta. Auch den Klostergarten und den Innenhof von dem Monestir de Lluc soltet Ihr Euch anschauen. Mehr Informationen über das Kloster Lluc

Burgruine Alaro

Castell d’Alaro, Alaro

Die Burgruine des Castell d'Alaro liegt in der nähe des romantischen Bergdorfes Orient. Am Ortseingang von Alaró führt eine Straße hinauf zum Castell de Alaró. Diese Festungsanlage liegt auf dem Rücken des Berges Puig d’ Alaró in 822 Meter Höhe und galt lange Zeit als uneinnehmbar. Sie ist noch heute für viele Mallorquiner ein Freiheitssymbol.

Finca von Peter Maffey

Finca C'an Llompart

Vor vielen Jahren hat der Rockmusiker Peter Maffey nahe Pollenca Land gekauft und ließ es kultivieren. Auf der Finca werden ökologische Produkte angebaut und Vorort im Hofladen verkauft. Die Finca ist Teil der von Peter Maffey gegründeten Stiftung die Traumatisierten Kindern hilft ihr Leben etwas erträglicher zu machen.

Coves del Drac

Coves del Drac – die Tropfsteinhöhlen von Porto Christo

Die seit fast 3000 Jahren bekannten Drachenhöhlen von Porto Christo haben eine länge von gut 1700 m. In diesen Höhlen hält sich einer der größten unterirdischen Seen Europas verborgen. Einer Legende nach, haben Tempelritter und Piraten ihre Schätze in dieser Höhle versteckt und ein Drache soll sie dort bis heute bewachen. Heute kann man die Coves del Drac besichtigen und auf dem unterirdischen See fahren Musiker in Booten und spielen klassische Musik.

Raimundus Llullus

Das Grab von Raimundus Llullus und das Kloster Sant Francesc

In der Basilika Sant Francesc in Palma kann man das Grab eines ganz besonderen Gelehrten besichtigen und zwar das Grabmal von Raimundus Llullus ( auch Ramon Llull genannt ).  Ab dem Jahr 1232 entstand auf den Grundmauern einer alten Moschee dieses Franziskanerkloster mit marmoren Seitenkapitellen und eindrucksvoller Fensterrose über dem reich verzierten Eingang. Im Innern befindet sich das Grab von Raimundus Llullus.

Jardin Botánico

Botanischer Garten (Jardin Botánico) - Soller

Die Betreiber haben es sich zur Aufgabe gemacht in diesem schön angelegtem Garten, die seltenen und vom Aussterben bedrohten einheimischen Pflanzen der Balearen zu bewahren. Sie können im Botanischen Garten ca. 700 Pflanzenarten der Balearen bewundern.

Prähistorischer Friedhof Can Picafort

Nekropole Son Real - Can Picafort

In der Nähe von Can Picafort, ca. 1 km östlich des Strandes von Son Bauló befindet sich dirket am Strand eine der größten Nekropolen Spaniens. Bei der Nekropole von Son Real handelt es sich um einen prähistorischen Friedhof aus der Bronzezeit.

Naturpark Can Picafort

Naturpark S'Albufera - Can Picafort

Im nördlichen Teil Mallorcas liegt S'Albufera, das größte Feuchtgebiet der Insel. Im Jahr 1985 wurde S'Albufera zum Naturschutzgebiet erklärt, seither bietet ist es Lebensraum für über 200 Vogelarten, viele Amphibien und Reptilien sowie zahlreichen Sumpfpflanzen.

Capocorp Vell - Geschichte erleben

Talayot-Siedlung Capocorp Vell - Llucmajor

Die Siedlung Capocorb Vell zählt zu den größten und wichtigsten megalithischen Anlagen des westlichen Mittelmeers.

Arabische Gartenanlage Alfabia

Gärten von Alfabia - Jardins d'Alfabia

Subtropische arabische Gartenanlage (Garten Eden) mit Laubengang, Wasserspielen und Museum.

Mallorca Planetarium

Planetarium Mallorca Observatorio Astronómico de Mallorca - Costitx

Planetarium mit einer Kuppel von ungefähr 14 Metern Durchmesser und Platz für 100 Besucher.

Größter Botanischer Garten von Europa

Botanischer Garten (Botanicactus)  - Santanyi

Der größte Botanische Garten in Europas und der erste auf den Balearen. Im Park gibt es drei verschiedene Zonen: Mallorquinischer Garten, Kaktus-Garten und der Feuchtgebietsgarten.

Besonder Ausflugsziele Mallorca

Hier noch ein paar besondere Tipp für Ausflüge auf Mallorca:

  • Eisdiele Iceberg, Palma
    Die Eisdiele findet Ihr in Palma zwischen der Kathedrale und dem Rathaus. Christoph Ziegler ein Deutscher ist Miteigentümer der Eisdiele in der mehr als 300 Sorten Eis angeboten werden. Es werden dort nur frische Zutaten verwendet, auf zusätzliche Farbstoffe und Konservierungsstoffe wird komplett verzichtet.
  • Fahrt mit einem Heißluft-Ballon, zu buchen über Illes Balears Ballooning
  • La Granja de Esporles
    In dem im 10. jahrhundert erbauten ländlichen-herrschaftlichen Anwesen Sa Granja d'Esporles welches heute ein Museum ist, kann man sehen und erleben wie das Leben vor Hunderten von Jahren war. Es handelt sich bei der Sa Granja d'Esporles um eine alte "Possessiò" die der Agrarwirtschaft gewidmet war. Man kann in den schön angelegten Gärten zahlreiche mallorquinische Pflanzenarten bewundern und man kann einige der wichtigsten handwerkskünste der Insel kennen lernen. Dieses schöne Anwesen ist nur 15 Kilometer von Palma entfernt und wir meinen ein Besuch lohnt sich.
  • Die Water Gallery in Santa Ponsa hier finden Sie eine riesige Auswahl an Premium Wasser. In der Water Gallery von Mallorca wird Wassertrinken zum Genuss. Sie können zwischen ca. 60 Sorten Mineralwasser Ihre Auswahl treffen. Die verschiedenen Wasser kommen aus aller Herren Länder ( u.a. aus Argentienen, China, Japan, Kanada und sogar von den Fidschi-Insel). Wasser ist ein Lebenselixir aber schauen Sie es sich mal selbst live oder unter www.water-gallery.com an.

Mallorca hat noch mehr zu bieten

Weitere interessante Orte auf Mallorca:

  • Sa Trapa - Trappisten Kloster, Wanderweg von Sant Elm
  • Kartäuserkloster, Valldemossa
  • Isla Dragonera, Fähre von Sant Elm
  • Kalvarienberg, Polenca
  • Wallfahrtskirche Santuari de Sant Salvador, Arta
  • Cala Mondrago, 6 km nördl. von Cala Figuera
  • Felsbrücke Es Pontas, Cala Figuera bei Kap Formentor
  • Wochenmarkt, in Sineu oder in Santa Maria del Cami
  • Orangen-Express, Soller
  • Cap Formentor, das Nordkap der Insel
  • …und vieles mehr

 

Das Inselradio

Werbung