Cap de Ses Salines

Das Cap der Ruhe auf Mallorca - Cap de Ses Salinas

Den südlichsten Punkt der Insel Mallorca nennt man Cap de Ses Salines. Einen kleinen Sandstrand von 20 Meter Länge gibt es hier, er heißt Calo des Marmols. Er hat einen sehr steinigen Zugang zum Meer, jedoch das Baden im Meer ist nicht möglich, da das gesamte Areal aus Felsen besteht. Für Individualisten ist dies ein geeigneter Ort, denn es gibt keine Strandbewachung, aber auch keinen Service und weder Toiletten noch Duschen.

Das Cap de Ses Salines liegt in einem ökologisch sehr wichtigen Gebiet auf  der Insel Mallorca. Für Naturliebhaber ist es deswegen ein beliebter Anlaufpunkt. Vogel- liebhaber kommen hier voll auf ihre Kosten. Besonders im Frühling, wenn die Zugvögel auf ihrer Reise von Afrika in die nördlicheren Gebiete Europas, wo sie ihre Brutplätze aufsuchen, am Cap de Ses Salines Rast machen. Man kann das ganze Jahr über am Cap Vögel beobachten, es gib viele verschiedene seltene Arten. Ebenso viele Pflanzenarten gibt es, bedingt durch den Salzgehalt der Erde sind auf den ersten Blick überwiegend spanisches Rohr, mallorquinisches Immergrün und Salzpflanzen zu sehen.

Da keine Busverbindung zum Cap de Ses Salines führt kann man nur mit dem Fahrrad oder dem Auto dort hin kommen. Auch gebuchte Inselrundfahrten führen nur sehr selten zum Cap, deswegen wird es als Geheimtipp gehandelt. Über die wenig befahrene Straße kommt man direkt auf den Leuchtturm zu, der für viele Leute eine Sehenswürdigkeit ist und er gehört nicht, wie man leicht annehmen könnte, zur Gemeinde Ses Salines, sondern zu Santanyi.

Um die wunderschöne Aussicht zu genießen macht man sich vom Leuchtturm am Cap de Ses Salines am besten zu fuß auf den Weg in die Umgebung. An klaren Tagen mit guter Fernsicht kann man die Nachbarinsel  Cabrera sehen und die Ruhe genießen. Geht man Richtung Nordosten, kommt man über einen kleinen Weg entlang der  gischtumspülten Klippen zu einigen winzig kleinen Sandstränden. Hier kann man auch baden, der weiße Sandstrand und das blaue Wasser vermitteln einem ein fast karibisches Gefühl.

Alles in allem ist das Cap de Ses Salines ein zauberhafter Ort an dem man sich ausruhen kann, die Natur genießen, dem Rauschen des Meeres zu hören und Kraft für den neuen Tag tanken kann.

Das Inselradio

Werbung